Mediation in Hessen, Weg zur Konfliktlösung Stefanie Neeb Nauheim Kreis Groß-Gerau
Mediation in Hessen, Weg zur Konfliktlösung Stefanie Neeb Nauheim Kreis Groß-Gerau
 

Mediation

Was ist Mediation?

 

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktbehandlung, in dem eine neutrale, allparteiliche und qualifizierte Person, die selbst keinen Anteil am Konflikt hat, vermittelt. Meine Aufgabe als Mediatorin ist es, Sie und Ihre KonfliktpartnerInnen dabei zu unterstützen, dass Sie selbst eine gütliche Lösung des Konflikts finden. Dazu wende ich bewährte Methoden an, um Sie als Konfliktparteien so zu aktivieren und zu begleiten, dass Sie die Kommunikationsschwierigkeiten überwinden, die einer Verständigung bisher im Wege gestanden haben.

 

Ich werde also nicht die bestehenden Differenzen für Sie, die beteiligten Streitenden lösen, sondern ich werde Ihnen Lösungshilfen und Verfahrensformen anbieten. Diese Methoden sollen Ihnen wieder eine ungetrübte Sicht der Dinge und eine gemeinsame Ausrichtung auf  Problemlösungen ermöglichen. Ich sorge dafür, dass alle Parteien ihre Interessen bekunden und geltend machen können. Die Lösungen müssen von den Konfliktparteien selbst gefunden werden, denn Sie müssen später damit leben.

 

Das Ziel einer Mediation ist es sogenannte win-win Lösungen anzustreben, also Lösungen, bei denen für beide Konfliktparteien mehr herauskommt als bei einem einfachen Kompromiß.

Anstelle einer Entscheidung eines Dritten erarbeiten Sie selbst gemeinsam mit der anderen Konfliktpartei unter der Führung eines neutralen Dritten die Lösung.

 

Die Prinzipien der Mediation.

 

Im Einzelnen bedeutet dies:

 

Die Teilnahme an der Mediation ist freiwillig, kann daher von allen Parteien jederzeit beendet werden.

 

Die Parteien sind für alle Informationen, die zur Klärung benötigt werden selbst verantwortlich, d.h. sie müssen die entsprechende Fachberatung selbst einholen.

 

Die Parteien verpflichten sich zur Offenheit und werden alle wesentlichen Informationen vollständig einbringen.

 

Die Parteien sichern sich gegenseitig Vertraulichkeit zu. Dies bedeutet auch den Verzicht auf eine spätere Benennung der Beteiligten als Zeugen in einem streitigen Verfahren.

 

Der Mediator / die Mediatorin verhält sich generell neutral (Allparteilichkeit), sorgt für einen Kräfte- und Machtausgleich zwischen den Parteien und garantiert damit einen fairen Ablauf. Er / sie nimmt auf den Inhalt der Auseinandersetzung keinen Einfluss, er berät nicht, sondern stellt lediglich die Rahmenbedingungen für das Verfahren her und wacht über deren Einhaltung. Auch der Mediator / die Mediatorin ist zur Vertraulichkeit verpflichtet.  

 

Für weitere Informationen dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!




Anrufen

E-Mail

Anfahrt